Tipps und Anleitungen zur Vogelabwehr

Hier finden Sie Tipps und Anleitungen rund um die Vogelabwehr.

Ballon zur Vogelabwehr: Tipps zur Installation

12. Juni 2014 Lesen Sie hier einige Tipps und Tricks zur Installation des Vogelscheuchen Ballons.
Array ( [id] => 135 [title] => Ballon zur Vogelabwehr: Tipps zur Installation [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Lesen Sie hier einige Tipps und Tricks zur Installation des Vogelscheuchen Ballons. [description] =>

Zur Wirkungsweise des Vogelscheuchen-Ballons sind hier einige Tipps zur Installation aufgeführt.

Bei der Vogelabwehr Ballon handelt es sich um eine visuelle Vergämungsmethode. Folgende Faktoren haben einen starken Einfluss auf den Wirkungsgrad des Ballons: z.B.  Installationsort, Größe des Geländes, Aufenthaltsort der Vögel, Sichtbarkeit des Ballons. Bei der Installation der Bälle sollten folgende Punkte beachtet werden um einen weiteren Vogelbefall nach der Installation zu vermeiden.  

1. Ist der Ballon gut sichtbar ?
Der Vogelscheuchen Ballon sollte so installiert sein, daß er auf große Entfernung vom Vogel gesehen werden kann und den Ruheplatz gar nicht erst ansteuert.
Der Ballon sollte zum Beispiel nicht in einem Gebüsch oder unter dichtbewachsenen Bäumen aufgehängt werden.

2. Bekommt der Ballon Sonnenlicht bzw. Tageslicht ab ?
Um eine Reflektion den Spiegelfolien auf dem Ballon zu erreichen ist Sonnenlicht bzw. Tageslicht notwendig.
Ohne Lichtquelle können keine Lichtblitze auf den Spiegelfolien verursacht werden, die für den Vogel eine Gefahr bedeuten.

3. Kann der Ballon frei pendeln ?
Wenn der Ballon frei pendeln kann wird er durch den Wind bewegt, die Bewegungen des Ballons halten die Vögel davon ab zur Ruhe zu finden und meiden diesen Platz. Wenn der Ballon an einer Mauer oder ähnlichem anliegt, kann er sich nicht ausreichend bewegen.   Der Ballon wird hierdurch zusätzlich beschädigt.

4. Wird der Ballon vom Wind bewegt ? 
Der Vogelabwehr Ballon sollte so hängen daß er vom Wind bewegt wird. Je mehr Bewegung durch den Wind verursacht wird, desto schwieriger finden die Vögel zur Ruhe. 

5. Bewegen sich die roten Bänder an der Unterseite des Ballons im Wind ?
Die roten Bänder sollen Flammen immitieren, die bei den Vögeln Gefahr bedeuten und einen Fluchtreflex auslösen. Es muß vermieden werden daß die Bänder durch den Boden oder durch Gegenstände an der Bewegung gehindert werden. Frei herunter hängende Bänder bringen die größte Bewegung sobald Wind aufkommt.

6. Befindet sich eine Futterquelle in der Nähe ?
Futterquellen müssen dringend entfernt werden, es ist schwierig bis unmöglich die Tiere von einer Futterquelle fern zu halten.

7. Kann ein einzelner Baum mit einem Vogelscheuchen Ballon geschützt werden ? 
Für einen Baum sollten mindestens 2 Ballons installiert werden, wenn nur ein Ballon seitlich des Baumes aufgehängt wird, fliegen die Vögel den Baum von der Seite an wo der Ballon nicht sichtbar ist.
Der beste Schutz kann durch die Installation von 3 Ballons erreicht werden, die Ballons werden neben dem Baum in einem Abstand von ca. einem Meter Abstand zu Krone angebracht. Hierbei sollte darauf geachtet werden, daß sich die Ballons "gegenseitig sehen" um einen möglichst lückenlosen Schutz zu bieten.
Die Ballons sollten nicht zu weit oben installiert werden da die Vögel sonst den Baum von unten anfliegen.  

8. Wann sollte der Ballon installiert werden.
Der Ballon sollte installiert werden bevor ein Vogelbefall vorhanden ist. Wird die Installation zu spät durchgeführt und die Vögel entdecken die Futterquelle, ist es schwierig die Vögel fern zu halten.

9. Wird der Ort schon über einen längeren Zeitraum von den Vögeln angeflogen? 
Wenn die Vögel den Ort schon über eine längeren Zeitraum anfliegen, lassen sie sich ungerne von diesem Platz fern halten. Hier ist das Ziel, es den Vögeln so ungemütlich wir möglich zu machen. Die Ballon sollte so nah wie möglich am Ruheplatz oder der Futterquelle installiert werden.

 

 Wir bitten zu beachten daß jede Art der Vogelabwehr zusätzlich abhängig von Vogelart, Region, Stadtnähe, Gewöhnung an Menschen und anderen Faktoren sein kann und hierfür keine Wirkungsgarantie ausgesprochen werden kann.

[views] => 1269 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2014-06-12 00:30:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => [metaDescription] => [metaTitle] => [tags] => Array ( ) [author] => [media] => Array ( [0] => Array ( [id] => 1077 [blogId] => 135 [mediaId] => 1339 [preview] => 1 [media] => Array ( [id] => 1339 [albumId] => 6 [name] => ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation [description] => [path] => media/image/ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 52 [created] => DateTime Object ( [date] => 2014-06-12 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 172106 ) ) ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => [preview] => Array ( [thumbNails] => Array ( [0] => media/image/thumbnail/ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation_57x57.jpg [1] => media/image/thumbnail/ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation_140x140.jpg [2] => media/image/thumbnail/ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation_285x255.jpg [3] => media/image/thumbnail/ballon-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation_720x600.jpg ) ) ) true

Amseln im Kirschbaum? Wichtige Hinweise zur Installation

10. Juni 2014 Bei der Nahrungssuche verhalten sich Amseln anders als Tauben! Bei der Amselabwehr sind einige Punkte zu berücksichtigen die wir hier aufgeführt haben.
Array ( [id] => 149 [title] => Amseln im Kirschbaum? Wichtige Hinweise zur Installation [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Bei der Nahrungssuche verhalten sich Amseln anders als Tauben! Bei der Amselabwehr sind einige Punkte zu berücksichtigen die wir hier aufgeführt haben. [description] =>

Bei der Amselabwehr in Kirschbäumen sind einige Punkte zu berücksichtigen:

1. Wie ist das System am Kirschbaum gegen Amseln installiert?
Normalerweise sollten die Systeme immer GUT SICHTBAR über den Kirschbäumen installiert werden damit Tauben, Staare die Bäume aus entsprechender Entfernung nicht anfliegen.
Amseln verhalten sich genau entgegengesetzt:  wenn das System ÜBER dem Kirschbaum installiert ist, werden Amseln normalwerweise über den den Bodenbereich den Baum anfliegen. Ein über den Baumwipfeln installiertes System wird bei Amseln also nicht wirken.  Das System MUSS im Bodenbereich installiert werden und darf auch nicht von Blättern verdeckt werden.

2. Haben die Amseln bereits VOR der Installation des Systems den Kirschbaum für sich entdeckt?
Der größte Wirkungsgrad mit einem Vogelabwehr System wird erzielt, wenn das System VOR der eigentlichen Reifezeit installiert wird. Bei korrekter Installation fliegen die Amseln den Baum erst gar nicht an.  Sind die Kirschen einmal reif und die Amseln haben diese als Futterquelle gefunden ist es grundsätzlich schwieriger die Amseln zu vertreiben. 

3. Ist nur ein System auf einer Seite des Kirschbaums installiert?
Kunden haben uns berichtet, dass z.B. unsere Vogelscheuch-Ballone nur auf EINER Seite am Kirschbaum installiert wurden. Die Amseln sehen das System und umfliegen den Baum von der anderen Seite!  Daher ist es wichtig, mindestens 2 Vogelscheuch-Ballone am Baum zu installieren.

4. Das System hat im Kirschbaum überhaupt nicht den angegebenen Wirkungskreis ?
Der Wirkungskreis der Systeme bezieht sich immer im Einsatz auf einem freien Feld. Je nach Vogelart / Einsatzgebiet und Futterquelle kann sich der Wirkungskreis ändern. So wird der Wirkungskreis z.B. bei Amseln die schon eine Futterquelle im Kirschbaum entdeckt haben deutlich geringer sein als Tauben die z.B. von einem Feld ferngehalten werden sollen.

Wir haben hier noch wichtige Hinweise zur Installation der TURBINE aufgeführt.

Diese Hinweise betreffen folgende Systeme:

[views] => 1047 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2014-06-10 13:15:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => [metaDescription] => [metaTitle] => [tags] => Array ( [0] => Array ( [id] => 305 [blogId] => 149 [name] => Amseln [link] => shopware.php?sViewport=blog&rewriteUrl=1&sCategory=2277&controller=blog&sPage=1&sFilterTags=Amseln ) [1] => Array ( [id] => 306 [blogId] => 149 [name] => Amselabwehr [link] => shopware.php?sViewport=blog&rewriteUrl=1&sCategory=2277&controller=blog&sPage=1&sFilterTags=Amselabwehr%2B ) [2] => Array ( [id] => 307 [blogId] => 149 [name] => Kirschbäume [link] => shopware.php?sViewport=blog&rewriteUrl=1&sCategory=2277&controller=blog&sPage=1&sFilterTags=Kirschb%25C3%25A4ume ) [3] => Array ( [id] => 308 [blogId] => 149 [name] => Obstbäume [link] => shopware.php?sViewport=blog&rewriteUrl=1&sCategory=2277&controller=blog&sPage=1&sFilterTags=Obstb%25C3%25A4ume ) ) [author] => [media] => Array ( [0] => Array ( [id] => 1016 [blogId] => 149 [mediaId] => 1332 [preview] => 1 [media] => Array ( [id] => 1332 [albumId] => 6 [name] => amseln-im-kirschbaum-vertreiben [description] => [path] => media/image/amseln-im-kirschbaum-vertreiben.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 51 [created] => DateTime Object ( [date] => 2014-06-10 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 647790 ) ) ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => [preview] => Array ( [thumbNails] => Array ( [0] => media/image/thumbnail/amseln-im-kirschbaum-vertreiben_57x57.jpg [1] => media/image/thumbnail/amseln-im-kirschbaum-vertreiben_140x140.jpg [2] => media/image/thumbnail/amseln-im-kirschbaum-vertreiben_285x255.jpg [3] => media/image/thumbnail/amseln-im-kirschbaum-vertreiben_720x600.jpg ) ) ) true

Turbine zur Vogelabwehr: Tipps zur Installation

27. Mai 2014 Turbine zur Vogelabwehr: Hier sind wichtige und hilfreiche Tipps zur Installation aufgeführt.
Array ( [id] => 136 [title] => Turbine zur Vogelabwehr: Tipps zur Installation [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Turbine zur Vogelabwehr: Hier sind wichtige und hilfreiche Tipps zur Installation aufgeführt. [description] =>

Bei der Vogelabwehr Turbine handelt es sich um eine visuelle Vergämungsmethode. Folgende Faktoren haben einen starken Einfluss auf den Wirkungsgrad der Turbine: z.B.  Installationsort, Größe des Geländes, Aufenthaltsort der Vögel, Sichtbarkeit der Turbine
Bei der Installation der Turbine sollten folgende Punkte beachtet werden um einen weiteren Vogelbefall nach dem aufstellen zu vermeiden.  

1. Ist die Turbine gut sichtbar installiert?
Die Vogelabwehr Turbine sollte so installiert sein, daß sie auf große Entfernung vom Vogel gesehen werden kann und den Ruheplatz gar nicht erst ansteuert.
Die Turbine sollte zum Beispiel nicht in einem Gebüsch oder unter dichtbewachsenen Bäumen aufgestellt werden. 

2. 
Bekommt die Turbine Sonnenlicht bzw. Tageslicht ab?
Um eine Reflektion der Hologrammfolien auf den Paneelen der Turbine zu erreichen ist Sonnenlicht bzw. Tageslicht notwendig.
Ohne Lichtquelle können keine Lichtblitze auf den Hologrammflächen verursacht werden, die für den Vogel eine Gefahr bedeuten. 

3. Kann die Turbine frei drehen?
Die Turbine muß sich frei drehen können und nicht durch Astwerk, Zaun oder Mauer o.ä. von der Drehbewegung abgehalten werden.
Durch das drehen der Turbine wird wechselseitig die Hologrammfolie mit Lichtblitzen und die Habichtaugen mit dem Schnabel sichtbar.
Die Drehbewegung der Turbine verursacht Angst und die Vögel ergreifen die Flucht. 

5. Wird die Turbine vom Wind angetrieben? 
Die Vogelabwehr Turbine sollte so stehen, daß sie durch den Wind angetrieben wird. Das Aufstellen in windgeschützten Ecken verringert den Wirkungsgrad.

6.
Befindet sich eine Futterquelle in der Nähe?
Futterquellen müssen umgehend entfernt werden, es ist schwierig bis unmöglich die Tiere von einer Futterqelle fern zu halten.
Oftmals befinden sich auf Beetflächen, die mit Mulch bedeckt sind, viele Käfer und Würmer die dort bevorzugt von Amseln gesucht werden. Aufgrund der hier vorhandenen Futterquelle ist es hierbei ebenfalls schwierig bis unmöglich die Vögel fern zu halten.

7. Ist Vogelmiere (Wildkraut) als Bewuchs vorhanden?
Vogelmiere ist für Tauben ein absoluter Gaumenschmaus. Sollen Tauben aus einem Kübel, Topf oder Beet fern gehalten werden in dem Vogelmiere wächst, muß dieses vorher entfernt werden.

8. Wann sollte die Turbine installiert werden?
Die Turbine sollte möglichst installiert werden bevor ein Vogelbefall vorhanden ist. Wird die Installation zu spät durchgeführt und die Vögel haben die Futterquelle entdeckt, ist es schwierig die Vögel fern zu halten. 

9. Wird der Ort schon über einen längeren Zeitraum von den Vögeln genutzt ?  
Wenn die Vögel den Ruheplatz schon über eine längeren Zeitraum nutzen, lassen sie sich ungerne von diesem Platz fern halten. Hier ist das Ziel, es den Vögeln so ungemütlich wir möglich zu machen. Die Turbine sollte so nah wie möglich am Ruheplatz installiert werden.

10. Der angegbene Wirkungskreis von 80 - 100 m wird nicht erreicht?
Bei allen unseren Vogelabwehr Systemen geben wir einen Wirkungskreis an.  Dieser Wirkungskreis wird aus Erfahrungswerten ermittelt wenn die Systeme sich auf einem freien Feld befinden. Systeme die in Wohngebieten, Gärten, Kleingartenanlagen oder Obstplantagen installiert werden, können diesen Wirkungskreis nicht erreichen: Die Systeme funktionieren auf Sichtkontakt - alle Objekte die sich zwischen dem Vogel und System befinden werden den Wirkungskreis verringern.

10. Haben sich die Vögel an die Turbine gewöhnt ?
Wenn die Turbine über einen längeren Zeitraum am gleichen Ort installiert ist, kann ein Gewöhnungseffekt bei den Vögeln eintreten.Um dem vorzubeugen, sollte die Turbine nach einem  Zeitraum von ca. 14 Tagen an einem andereren Ort aufgestellt werden.

Wir bitten zu beachten daß jede Art der Vogelabwehr zusätzlich abhängig von Vogelart, Region, Stadtnähe, Gewöhnung an Menschen und anderen Faktoren sein kann und hierfür keine Wirkungsgarantie ausgesprochen werden kann.

[views] => 1311 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2014-05-27 11:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => [metaDescription] => [metaTitle] => [tags] => Array ( ) [author] => [media] => Array ( [0] => Array ( [id] => 2853 [blogId] => 136 [mediaId] => 1329 [preview] => 1 [media] => Array ( [id] => 1329 [albumId] => 6 [name] => turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de [description] => [path] => media/image/turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 52 [created] => DateTime Object ( [date] => 2014-05-27 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 237525 ) ) ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => [preview] => Array ( [thumbNails] => Array ( [0] => media/image/thumbnail/turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de_57x57.jpg [1] => media/image/thumbnail/turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de_140x140.jpg [2] => media/image/thumbnail/turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de_285x255.jpg [3] => media/image/thumbnail/turbine-zur-vogelabwehr-tipps-zur-installation53846120011de_720x600.jpg ) ) ) true

Rabe zur Taubenabwehr Anleitung und Befestigung

19. Oktober 2012 Wir empfehlen den Raben als Taubenschreck aufzuhängen - so bewegt er sich und wackelt im Wind. Viele Kunden haben berichtet, dass durch hängen sowohl sein Abschreckungsradius
Array ( [id] => 122 [title] => Rabe zur Taubenabwehr Anleitung und Befestigung [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Wir empfehlen den Raben als Taubenschreck aufzuhängen - so bewegt er sich und wackelt im Wind. Viele Kunden haben berichtet, dass durch hängen sowohl sein Abschreckungsradius [description] =>

Hängende Befestigung
Wir empfehlen den Raben als Taubenschreck aufzuhängen - so bewegt er sich und wackelt im Wind.
Viele Kunden haben berichtet, dass durch hängen sowohl sein Abschreckungsradius wie auch seine Abschreckwirkung ERHEBLICH vergrößert wird.

Klar: Auch wir Menschen registrieren ein fahrendes Auto viel eher und  viel intensiver als ein stehendes.
Ähnlich reagieren die Tauben auf den Raben, fast als ob sie das Gefühl hätten:
DA! Jetzt bewegt er sich schon! Gleich fliegt er los und hackt mir die Augen aus! Schnell weg, nichts wie weg ! ALSO HÄNGEN! 

Geht nicht, weil über Ihnen nur noch der Himmel ist ?
Dann Hilfsmittel nehmen: Von Baum zu Baum (oder Haus) Blumendraht spannen und daran hängen; oder einen stabilen Draht 60 cm rechtwinklig abbiegen.

Der Rabe als Taubenschreck sollte immer und möglichst von allen Seiten gut sichtbar sein.
Der Taubenscheck soll nicht von Blättern, Stauden, Pfosten oder anderen Gegenständen auch nur teilweise verdeckt sein.

Wenn Sie so einen idealen Platz gefunden haben: einfach einen Draht oder Schnur durch die ÖFFNUNG am Rücken stecken UND durch die untere Öffnung schieben - und am Ende einen Stopper anknoten. Dann die Schnur wieder zurückziehen.

Bodenbefestigung
Der beiliegende Stab ist zur Befestigung des Taubenschrecks am Boden oder Rasen. Einfach aus dem Raben herausziehen. Mit der Spitze durch den Rücken und untere Öffnung stecken. Der Stab wird dann in den Boden gedrückt und der Rabe steht fest !

Befestigung am Geländer
Einfach Kabelbinder, eine Schnur oder Klebeband um den Sockel und das Geländer befestigen.

Falls Sie den Raben kleben wollen: mit Silikon oder Klebeband am Geländer festkleben oder senkrecht an die glatte Wand.
Natürlich kann auch die Platte an den Füssen durchbohrt werden um den Raben zur Vogelabwehr dann festzuschrauben.

Wirkungsgrad
Der Wirkunggsgrad des Raben ist je nach Einsatzgebiet, Befall und Umgebung unterschiedlich hoch.
Einige unserer Kunden berichten über einen Wirkungskreis von 10 m und mehr - andere von einem Wirkungskreis 1-2 m.

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab:

-Ist der Rabe gut sichtbar?

-Sie werden beobachten wie sich Tauben ausserhalb des Sichtfeldes aufhalten.

-Der Rabe sollte möglichst VOR Beginn der Nistzeit zur Vogelabwehr aufgehangen werden.

Haben sich die Tauben einmal einen Nistplatz gesucht wird es schwieriger die Tauben zu vertreiben.
Nisten die Tauben bereits und haben sich ein gemütliches Plätzchen gesucht:
Dann sollte der Rabe zur Vogelabwehr direkt über dem Nistplatz aufgehangen werden. Ebenso sollte sichergestellt werden, dass die Tauben nicht angefüttert werden.
Dann wird der Rabe als Vogelschreck einen guten Dienst leisten.

[views] => 7407 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2012-10-19 10:47:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => blog, tipp,Tauben, Taubenabwehr [metaDescription] => [metaTitle] => [tags] => Array ( ) [author] => [media] => Array ( [0] => Array ( [id] => 579 [blogId] => 122 [mediaId] => 461 [preview] => 1 [media] => Array ( [id] => 461 [albumId] => 6 [name] => dsc_0149-1000x300-1000x072-w [description] => [path] => media/image/dsc_0149-1000x300-1000x072-w.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 51 [created] => DateTime Object ( [date] => 2014-01-23 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 399428 ) ) ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => [preview] => Array ( [thumbNails] => Array ( [0] => media/image/thumbnail/dsc_0149-1000x300-1000x072-w_57x57.jpg [1] => media/image/thumbnail/dsc_0149-1000x300-1000x072-w_140x140.jpg [2] => media/image/thumbnail/dsc_0149-1000x300-1000x072-w_285x255.jpg [3] => media/image/thumbnail/dsc_0149-1000x300-1000x072-w_720x600.jpg ) ) ) true

Rabe als Taubenschreck: Standorte und Funktion

1. März 2012 Mit dem Raben zur Taubenabwehr erzielen wir sehr gute Erfolge an verschiedensten Einsatzorten. Grundsätzlich bitten wir zu beachten, dass Taubenschreck ein sehr kostengünstiges Hilfssmittel - aber...
Array ( [id] => 123 [title] => Rabe als Taubenschreck: Standorte und Funktion [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Mit dem Raben zur Taubenabwehr erzielen wir sehr gute Erfolge an verschiedensten Einsatzorten. Grundsätzlich bitten wir zu beachten, dass Taubenschreck ein sehr kostengünstiges Hilfssmittel - aber kein Wundermittel ist. [description] =>

Mit dem Raben zur Taubenabwehr erzielen wir sehr gute Erfolge an verschiedensten Einsatzorten. Grundsätzlich bitten wir zu beachten,
daß der Taubenschreck ein sehr kostengünstiges Hilfssmittel - aber kein Wundermittel ist!
Aufgrund unterschiedlicher Einsatzorte und unterschiedliches Verhalten und Gewohnheiten der Tauben wird es Fälle geben bei denen der Rabe als Taubenabwehr nicht ausreicht.

Die nachfolgend aufgeführten Punkte deuten darauf hin, dass es
unter Umständen schwieriger sein kann, die Tauben NUR mit dem Raben zu vertreiben.
Hier müssen dann Maßnahmen zur Taubenabwehr getroffen werden die kostenintensiver sind.

1. Die Tauben wurden über einen langen Zeitraum angefüttert

Abhilfe:
Futterquelle entfernen.
Den RABE als Taubenschreck in wechselnder Kombination mit dem BALLON  aufhängen

2. Die Tauben haben eine Futterquelle in der Nähe.

Abhilfe:
Futterquelle entfernen.
Den Raben zur Taubenabwehr in wechselnder Kombination mit dem Bösen Blick Ballon / Taubenschreck BALLON aufhängen.

3. Die Tauben sitzen im Blumenkasten auf dem Balkon.
Bestimmte Pflanzen wie zum Beispiel Vogelmiere dienen den Tauben als Nahrungsquelle.

Abhilfe:
Die betroffenen Pflanzen am Balkon müssen entfernt werden.
Den RABE zur Taubenabwehr  in abwechselnder Kombination mit dem BALLON aufhängen.


4. Die Tauben sitzen an einer Wärmequelle wie ein Lüftungsschacht oder Karmin.


Abhilfe:
Den Raben zur Taubenabwehr in wechselnder Kombination mit dem Böser BlickBallon / Vogelscheuch Ballon aufhängen.

5. Die Tauben nisten schon seit langer Zeit.

Abhilfe:
Das Nest der Tauben muss entfernt werden.
Den RABE als Taubenschreck in wechselnder Kombination mit dem Böser Blick Ballon / Vogelscheuch Ballon aufhängen.

6. Die Tauben haben sich am Gebäude eine windgeschütze Nische gesucht.

Abhilfe:
Den RABE als Taubenschreck in wechselnder Kombination mit dem Böser Blick BALLON /Vogelscheuch Ballon aufhängen.

7. Die Tauben haben sich eine geschützte Nische gesucht und fangen an zu nisten.

Falls die Tauben sich bereits ein Nest gebaut haben, wird es schwierig sein die Tauben nur durch den Raben zu vertreiben.
Hier müssen andere Abwehrmaßnahmen wie Einnetzen oder Spikes getroffen werden.

Trotz der aufgeführten Punkte sitzen die Tauben weiterhin direkt neben dem Raben - was kann noch unternommen werden?

Hier kann der kostengünstige Taubenscheck zur Vogelabwehr leider nicht mehr weiterhelfen.
Es müssen andere Massnahmen wie grossflächiges einnetzen der Fläche oder
über eine Installation von Spikes nachgedacht werden.
Allerdings muss hier mit weitaus höheren Kosten gerechnet werden.

Da wir keinen Einfluss auf den Standort und Umstände der Installation haben,
können wir keine Garantie für die Wirksamkeit des Raben geben.

[views] => 4756 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2012-03-01 11:05:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => Taubenschreck, Rabe, Taubenabwehr, Kunststoffrabe [metaDescription] => Der Rabe als Taubenschreck - sehr wirksam auf Balkonen und kleinen Flächen. Schnell installiert und sofort einsatzbereit! [metaTitle] => [tags] => Array ( ) [author] => [media] => Array ( [0] => Array ( [id] => 2660 [blogId] => 123 [mediaId] => 460 [preview] => 1 [media] => Array ( [id] => 460 [albumId] => 6 [name] => dsc_0071-1000x300-1000x072-w [description] => [path] => media/image/dsc_0071-1000x300-1000x072-w.jpg [type] => IMAGE [extension] => jpg [userId] => 51 [created] => DateTime Object ( [date] => 2014-01-23 00:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [fileSize] => 303867 ) ) ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => [preview] => Array ( [thumbNails] => Array ( [0] => media/image/thumbnail/dsc_0071-1000x300-1000x072-w_57x57.jpg [1] => media/image/thumbnail/dsc_0071-1000x300-1000x072-w_140x140.jpg [2] => media/image/thumbnail/dsc_0071-1000x300-1000x072-w_285x255.jpg [3] => media/image/thumbnail/dsc_0071-1000x300-1000x072-w_720x600.jpg ) ) ) true

Hinweise zur Wirkung auf Vogelarten

20. Februar 2011 Die Wirksamkeit der Vogelarten bezieht sich auf unsere Untersuchungen und auch Rückmeldungen von Kunden. Wir haben seit 1996 Erfahrung und grosse Erfolge in der Landwirtschaft und beliefern viele...
Array ( [id] => 124 [title] => Hinweise zur Wirkung auf Vogelarten [authorId] => [active] => 1 [shortDescription] => Die Wirksamkeit der Vogelarten bezieht sich auf unsere Untersuchungen und auch Rückmeldungen von Kunden. Wir haben seit 1996 Erfahrung und grosse Erfolge in der Landwirtschaft und beliefern viele namenhafte Firmen mit unseren Systemen [description] =>

Die Wirksamkeit der Vogelarten bezieht sich auf unsere Untersuchungen und auch Rückmeldungen von Kunden.
Wir haben seit 1996 Erfahrung und grosse Erfolge in der Landwirtschaft und beliefern viele namenhafte Firmen mit unseren Systemen.

Zu allen nicht aufgeführten Vogelarten wurden keine Untersuchungen durchgeführt oder liegen uns keine Erkenntnisse vor.
Grundsätzlich kann sich das Verhalten von Vogelarten je nach Region / Gelände oder Jahreszeit ändern.
Daher ist es grundsätzlich nicht möglich - egal bei welchem Vogelscheuchsystem - eine Wirkungsgarantie zu geben.

[views] => 2160 [displayDate] => DateTime Object ( [date] => 2011-02-20 12:00:00.000000 [timezone_type] => 3 [timezone] => Europe/Berlin ) [categoryId] => 2277 [template] => [metaKeyWords] => [metaDescription] => [metaTitle] => [tags] => Array ( ) [author] => [media] => Array ( ) [comments] => Array ( ) [numberOfComments] => 0 [sVoteAverage] => ) true
 
VOGELSCHEUCHE.DE
Latumer Bruchweg 101
40668 Meerbusch-Lank

Deutschland
Telefon: 0049-2150-758275-90
Bürozeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr
Fax: 0049-2150-758275-99
Email: info@vogelscheuche.de
Internet: www.vogelscheuche.de
Ust-IdNr.: DE 169684684
St.-Nr.: 117/5053/2443
Inhaber: Patrick Christopher