Vogelabwehr: Krähen abhalten in der Landwirtschaft

Krähen gehören zur Familie der Rabenvögel (Corvidae)
Krähen befallen meist ganzährig unterschiedlichste Gebäude in Gewerbe und Industrie. Das entfernen des hinterlassenen Krähenkotes verursacht hohe Kosten.

Krähen suchen sich an Gewerbe- oder Industriegebäuden Nist- oder Ruheplätze:
An Parkhäusern, Kläranlagen, Silotürmen, Flughäfen und Industrieanlagen gibt es beliebte Plätze an denen sich Krähen aufhalten.
Der hinterlassene Krähenkot enthält Krankheitserreger, greift die Bausubstanz an und sieht zudem hässlich aus.

Krähen finden in verschiedenen Industriezweigen ein reichhaltiges Nahrungsangebot:
An Verladestationen sowie Silos an Bäckereien, Korn- und Getreidemühlen in der Lebensmittelindustrie halten sich die Krähen besonders gerne auf. Der Krähenkot mit enthaltenen Krankheitserregern kann so in die Nahrungskette gelangen.

Nachfolgend haben wir Ihnen unsere Systeme zusammengestellt mit denen Krähen in der Landwirtschaft vertrieben werden können:

   
 
   
 
 
VOGELSCHEUCHE.DE
Latumer Bruchweg 101
40668 Meerbusch-Lank

Deutschland
Telefon: 0049-2150-758275-90
Bürozeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr
Fax: 0049-2150-758275-99
Email: info@vogelscheuche.de
Internet: www.vogelscheuche.de
Ust-IdNr.: DE 169684684
St.-Nr.: 117/5053/2443
Inhaber: Patrick Christopher