Vogelschreck für Haus und Garten

Seit 1996 beschaftigen wir uns professionell mit lautlosen Vogelschrecksystemen auch für Haus und Garten.
Wir stellen Ihnen hier unsere Vogelschreckanlagen vor, die bestens für folgende Einsatzgebiete geeignet sind:

Häuser und Gebäude
Geschützte Ecken und Nischen and Häusern und Gebäuden sind beliebte Aufenthaltsorte für Tauben und Raben.
Die Tauben und Raben lassen sich an Fenstervorsprüngen, Fenstersimsen und Terrassen nieder.
Der zurückgelassene Vogelkot ist nicht nur hässlich sondern kann auch Krankheitserreger enthalten. Durch den säurehaltigen Kot kann ebenso die Bausubstanz angegriffen und zerstört werden.
Zum Vogelschreck an Haus und Garten können Tierattrappen wie RABE, EULE und FALKE befestigt werden.

Hausfassaden
Die Oberfläche der Isolation wird vom Specht mit der Borke eines Baums verwechselt. 
Unter der Oberfläche vermutet der Specht Käfer oder Larven und pickt die Fassade auf.  Durch die entstanden Löcher zieht Feuchtigkeit in die Mauer und beschädigt die Bausubstanz. Zum abschrecken von Spechten an Wärmeverbundsystemen kann der Vogelscheuchen BALLON aufgehangen werden.

Flach und Giebeldächer
Auf warmen Dachflächen oder Firsten halten sich Raben und Tauben besonders gerne auf. Der anfallende Kot sieht besonders auf dunklen Dachflächen sehr hässlich aus.
Zum Vogelschreck an Flach-, oder Giebeldächern lassen sich der RABE oder die EULE auf dem Dach befestigen.

Photovoltaik- und Solaranlagen
Durch die Wärmeabstrahlung sind Photovoltaiklagen beliebte Ruheplätze für Tauben und Krähen. Der hinterlassene Vogelkot verunreinigt die Solarpaneele und reduziert die Leistung. Zum Vogelschreck an Photovoltaikanlagen lässt sich der Vogelscheuchen BALLON die Vogelscheuchen TURBINE oder HABICHTAUGE auf dem Flachdach befestigen.

Ziergärten
Auf der Suche nach Käfern, Würmern und Larven scharrt die Amsel den Mulch in den Zierbeeten um.
Der Mulch landet meistens auf den Gehwegen oder Rasenflächen.
Zur Abschreckung von Amseln in Ziergärten kann einfach der Schnabel des RABEN gelb angemalt werden. Hier vermutet die Amsel einen Konkurrenten und fliegt den Ziergarten nicht an.

Gemüse- und Kleingärten
Das große Nahrungsangebot in Klein- und Gemüsegärten sowie Schrebergärten locken Tauben, Raben oder Amseln an.
So werden Salat, Kohl, Erbsen, Bohnen und andere Pflanzen durch anpicken beschädigt.
Zum Vogelschreck in Gemüse- und Schrebergärten eignen sich besonders der BALLON, die TURBINE , der RABE
die EULE oder der FALKE.

Obstbäume
Kirschen, Äpfel und verschiedenen Beerenarten wie Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren sind ein Gaumenschmaus für
Tauben, Raben, Krähen. Die werden Früchte beschädigt oder aufgefressen. Zum Vogelschreck an Obstbäumen lässt sich der BALLON, die TURBINE oder die Vogelattrappen einsetzen.

Garten-, Zier- und Fischteiche
Die Fische in Garten- und Koiteichen sind nicht begeistert, wenn der Fischreiher oder Graureiher vor der Türe steht!
Innerhalb kürzester Zeit ist die Fischfamilie ausgerottet.
Hierfür haben wir unseren Vogelschreck FISCHREIHER der andere Reiher von der Landung abhält.
Ebenso lässt sich unsere Vogelscheuchen TURBINE aufstellen um Graureiher und Fischreiher zu verschrecken.

Badeseen und Schwimmteiche
Natur- und Schwimmteiche werden von Gänsen als Rastplätze angeflogen.
Durch den Gänsekot werden Zekarien (Würmer) in das Wasser übertragen die Hautausschläge beim Menschen auslösen.
Zum Vogelschreck können die Vogelscheuchen TURBINE oder der BALLON installiert werden.

   
 
   
 
 
VOGELSCHEUCHE.DE
Latumer Bruchweg 101
40668 Meerbusch-Lank

Deutschland
Telefon: 0049-2150-758275-90
Bürozeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr
Fax: 0049-2150-758275-99
Email: info@vogelscheuche.de
Internet: www.vogelscheuche.de
Ust-IdNr.: DE 169684684
St.-Nr.: 117/5053/2443
Inhaber: Patrick Christopher